Unsere Mission

Wir haben selbst zwei Kinder und hatten das Problem, dass das jüngere Kind auf das Hochbett des älteren Kindes klettern wollte.Meist wird auch ein Hochbett angeschafft um zwei Kinder in einem Zimmer unterzubringen, wobei das ältere Kind dann das obere und das jüngere Kind das untere Bett zugeteilt bekommt. Während das ältere Kind mit dem Auf- und Absteigen an der bis zu zwei Meter hohen Hochbettleiter keine Probleme hat, ist dies für das jüngere Kind jedoch schwierig und vor allem gefährlich. Trotz ständiger Ermahnungen der Eltern wird das jüngere Kind immer wieder versuchen an der Hochbettleiter nach oben auf das Hochbett zu klettern. Im Fall eines Sturzes von der Hochbettleiter oder dem Hochbett besteht ein hohes Verletzungrisiko für das Kind. Vielen Eltern ist dieses Risiko bewusst und da es keine Leitersicherung für Hochbetten im Handel zu erwerben gibt, versuchen sie sich durch Eigenkonstrukionen selbst zu behelfen. Meist sind diese Eigenkonstruktionen jedoch nicht richtig durchdacht und stellen unbewusst andere Gefahren für das Kind dar.

Das Leiterelement Leele-Fix ist schnell und problemlos an vielen Hoch- und Etagenbettleitern anbringbar, damit es Kleinkindern unmöglich ist , an diesen hinaufzuklettern. Die Kleinkinder sollen wirkungsvoll vor Verletzungen durch einen Sturz von Leitern oder Kinderhochbetten geschützt werden. Außerdem soll das Leiterelement keine neuen Verletzungsgefahren mit sich bringen. Bei nicht Gebrauch kann es einfach und schnell ausgehängt werden.

Unsere Werte

Das Leiterelement Leele-Fix wird von Behinderten-Werkstätten in Deutschland produziert.